Die manuelle Bildoptimierung
von Diascans

... ist in allen Preisen bereits enthalten

Unsere manuelle Bildoptimierung

Ein Überblick

Belichtung optimieren

Die Kunst ist es, die Gesamthelligkeit nur so weit zu erhöhen, dass die ohnehin schon hellen Bereiche nicht überstrahlen.

Die dann noch dunklen Bereiche, werden in einem weiteren Arbeitschritt separat aufgehellt. Aber nur soweit wie sinnvoll.

Gescannte Dias nachbelichten Belichtungsoptimierung
Diascans Kontrast verbessern

Kontrast verbessern

Scans wirken oft etwas blasser als das Original bzw. verblassen auch die Dias über die Zeit.

Mit der Kontrastverbesserung wird 'flauen' Bildern entgegen gewirkt.

Verfärbungen entfernen

Dias verfärben sich oft beim altern. Ist die Verfärbung nicht  zu extrem, so lässt sich diese in der Regel komplett entfernen. 

Typisch sind beispielsweise ein Rotstich oder Blauverfärbungen. Grün und Gelb kommen aber auch häufig vor.

Haben sich Dias heftig dunkelblau verfärbt, so bleiben manchmal keine Farbinformationen mehr übrig. Dann ist eine Wiederherstellung nicht mehr möglich.

Verfärbungen aus alten Dias entfernen


Keine Automatikfilter beim Scannen aktiv

Die Autofilter der Scanner werden oftmals gelobt. Unserer Meinung nach sind diese aber nicht sinnvoll und werden daher nicht eingesetzt.

Wenn ein Scanner bei der automatischen Optimierung 'murkst', so lässt sich diese Bildverschlechterung nicht mehr rückgängig machen.


Sie möchten selbst Hand anlegen?

In der Regel sind unsere nachbearbeiteten Scans soweit optimiert, dass Sie vermutlich nichts mehr daran ändern möchten. Besteht dennoch der Wunsch, so können Sie auch die Rohdaten (nicht bearbeitet) mitbestellen.


Wie schaffen wir das zu diesem Preis?

Vermutlich haben Sie selbst schonmal Bilder am Computer bearbeitet und dabei festgestellt, wieviel Zeit dies kostet. Wir werden daher oft gefragt, ob wir die Bilder wirklich alle per Hand bearbeiten. Das ginge doch gar nicht, zu diesem Preis.

Das Geht! Wir bearbeiten tatsächlich alle Bilder per Hand. Beim einen Bild ist mehr zu tun, beim anderen dafür weniger.

Und das geht, weil wir viel Routine haben. Die 8-15 Arbeitsschritte erledigen wir in 5-10 Sekunden.


Die manuelle Bildoptierung von Diascans im Video


In diesem Video stellen wir Ihnen unsere manuelle Bildoptimierung vor. Sie sehen, was Sie erwarten können, wo aber auch die Grenzen liegen.

 

Im Video wird am Ende auch ein blau verfärbtes Dia optimiert. Bitte beachten Sie, dass bei sehr stark verfärbten Dias nicht immer ein vergleichbares Ergebnis erzielt werden kann.

 

Klicken Sie für eine bessere Bild-Qualität rechts unten auf das Zahnrad,
zum vergrößern des Bildes auf das Symbol daneben.

Beispiele zur manuellen Bildoptimierung.


Die Dias sind zwischen 35 und 20 Jahren alt. Gescannt wurde mit unseren Nikon Coolscan 5000 ED scannern.

 

Sie sehen hier unsere normale, im Preis enthaltene manuelle Bildoptimierung. Bei sehr stark gealterten oder beschädigten Dias gibt es Grenzen des machbaren.

 

Wir produzieren komplett in unseren Räumen in Lauf an der Pegnitz. Keine Weitersendung in Billig-Lohn-Länder etc.


Beispiele in hoher Qualität herunter laden: