Dias scannen und digitalisieren

Dias einscannen und digitalisieren

Legen Sie Wert auf Qualität? 

Sehen Sie sich an, wie wir Dias digitalisieren

...dann verstehen Sie warum wir 

35 Cent pro Scan berechnen.

Die manuelle Optimierung von Dias
-
Für bessere Diascans

Dias altern und dies zeigt sich durch typische Alterserscheinungen, wie z. B. Verfärbungen, Verblassung und nachdunkeln. Seit dem Jahr 2001 werden unsere Diascans manuell optimiert.

Dieser Service ist im Preis enthalten und muss nicht extra bezahlt werden.


Da die Optimierung manuell durchgeführt wird, können wir jedes Bild individuell 'behandeln'.


Falls dann doch noch Optimierungsbedarf besteht, können Sie Ihre Diascans selbst noch optimieren. Fragen Sie in diesem Fall nach den TIFF Daten.

Diasscans optimieren

Gescannten Dias verbessern

Verfärbungen

entfernen

Ein typisches Phänomen alter Dias zeigt sich in Verfärbungen. Diese treten in der Regel als blauer, grüner, und roter Schleier auf.
In vielen Fällen, lässt sich der Farbstich stark reduzieren oder sogar entfernen. Dabei wird darauf geachtet, dass die Lichtstimmung nicht verfälscht wird.

Belichtung

optimieren

Dias dunkeln häufig nach. Zudem sind Scans manchmal etwas dunkler. Damit Sie ein gutes Ergebnis erhalten, werden Ihre Bilder in zwei Schritten aufgehellt. Zuerst die Gesamthelligkeit, ohne dabei die hellen Bereich zu überziehen.

Abschließen dann nur die dunklen Bereiche.

Verblassung

Kontrast

Damit Ihre Diascans nicht flau oder blass wirken, muss die Bildbrillanz angepasst werden. 

Dabei muss aufgepasst werden, dass die Filmkörnung (zeigt sich als Bildrauschen) nicht zu stark sichtbar wird.

2 verschiedene Scanverfahren
... um auch problematische Dias zu digitalisieren

Dias optimal scannen und digitalisieren

"Reproduktion oder Filmscanner" für die Dia Digitalisierung?

Um möglichst viel aus Ihren Bildern herauszuholen, setzen wir eine Legende unter den Scannern ein:


Den Nikon Coolscan 5000 ED Filmscanner


Dieser Scanner ist bekannt für seinen hohen Dynamikumfang und 'kitzelt' dadurch mehr aus Ihren alten Dias heraus.

Zudem wird der ICE Staubfilter eingesetzt.


Für problematische Dias kommt unser Reproduktionssystem zum Einsatz. Dieses ermöglicht die Digitalisierung von Dias im Glasgerahmten, Pappdias, Mischkisten und anderen problematischen Rahmen.

  • Auflösung: 4000 ppi
  • Bildmaße: 5500 x 3500
    Die Pixelmaße können um ca. 500 Pixel variieren!

Sehen Sie sich Beispielbilder der beiden Systeme im Vergleich an

Dias einscannen lassen - Vergleich Reproduktion mit Filmscanner
Problemdias können digitalisiert werden

Kann zwischen den Systemen gewählt werden?

Sie können sich ausschließlich für die Reproduktion entscheiden.


aber...


Primär scannen wir mit dem Nikon Coolscan 5000 ED. Wir wechseln nur dann auf die Reproduktionsmethode, wenn problematische Dias dabei sind oder Mischkästen. Wie links zu sehen ist.

Dias scannen auch bei Glasrahmen

Tipp für bessere Bilder

Besonders in den 70er und 80er Jahren wurden Kunststoffrahmen mit eingefassten Gläsern verwendet. Diese laufen an und trüben das Scanergebnis. Sie sollten diese Gläser aus den Rahmen entfernen.

Bitte achten Sie darauf, dass die Dias danach keine Wölbung werfen.


Schicken Sie uns Dias hinter Glas, so werden diese per Reproduktion digitalisiert.

 

Staub und Fremdkörper entfernen

mit dem ICE Staubfilter beim Nikon Coolsan 5000 Scanner

Der ICE Staubfilter, beim Nikon Coolscan 5000, ist der einzige automatische Filter, der immer aktiviert ist, da dieser sehr zuverlässig arbeitet.

Ein Infrarotlicht, macht Fremdkörper sichtbar und die Scannersoftware korrigiert dann diese, mit benachbarten Pixeln, aus dem Bild.

Details wie Äste, Stromleitungen etc. werden dadurch nicht beeinträchtig.

Besonders hartnäckig verschmutzte Dias können mit dieser Technik nicht restlos von Fremdkörpern befreit werden.

Anmerkung. Reproduktionen werden nicht mit einem Staubfilter behandelt, sondern nur mit einer leichten Druckluftreinigung.

Lästiges Bildrauschen und überflüssige Filter

Bei gescannten Dias und Negativen ist ein Bildrauschen erkenntbar, was man von heutigen Digitalbildern kaum noch kennt.

Dieses Bildrauschen ist das Filmkorn. Auf manch einen wirkt es im ersten Moment störend ist, aber ein Indiez für einen scharfen und hochaufgelösten Scan. Das Filmkorn gehört einfach zu alten Bildern dazu.


Der Nikon Scanner bietet den sogenannten GEM Filter, der dieses Bidlrauschen entfernt und kann in vier Stufen eingestellt werden.

Auch wenn dieser Filter oftmals gut beworben wird, so sind wir ganz anderer Meinung. Der GEM Filter wirkt wie ein Weichzeichner und das Bild verliert stark an Schärfe. Dieser Filter schadet dem Bild. Das behaupten wir aus unserer über 20 jährigen Erfahrung heraus.


Aus diesem Grund setzen wir den GEM Filter NICHT ein.


Das gleiche gilt für die ROC Technologie. Auch diese wird nicht eingesetzt, da sie uns zu unzuverlässig arbeitet. Mit unserer manuellen Bildoptimierung holen wir mehr aus den Bildern heraus.

Bessere Übersicht - Anlegen von Themenordnern

Ornung halten - Dias scannen

Dias werden in der Regel in Magazinen aufbewahrt oder kleinen Schachteln. Um die Ordnung zu erhalten, werden Ordner angelegt und entsprechend beschriftet. Besonders lange Titel werden gekürzt.


Zur Struktur:

Bewahren Sie die Dias in Magazinen auf, die paarweise in Boxen stecken? Dann wird ein Ordner für die Box angelegt und zwei Unterordner für das jeweilige Magazin.


Bitte beachten:

Pro Ordner sollten mind. 25 Dias gescannt werden, da sonst der Beschriftungsaufwand zu groß wird.

Speicherung der gescannten Dias auf Datenträger

und Bereitstellung in der Cloud als Download

Auf USB Stick speichern


10,00 € für 32 GB Stick

14,00 € für 64 GB Stick

Auf externer Festplatte speichern - Falls TIFF Daten benötigt werden

Cloud Download
Sie erhalten einen Link und Passwort

Preise

Dias im Rahmen - einscannen/digitalisieren - bildoptimieren

BEARBEITUNGSZEITEN

Die aktuellen Bearbeitungszeiten finden Sie in der Rubrik AUFTRAG.

Zahlung

Sie bezahlen auf Rechnung, 7 Tage nach Zustellung der Daten

Digitalisierung von Dias über Nikon Coolscan 5000 ED oder Reproduktion


Mindestbestellwert: 15,00 €

Preis gilt bis 27. Feb 2023:

0,35 € inkl. MwSt

Ab März 2023 0,40 €

Übersicht der integrierten Leistungen:


  • Digitalisierung der Dias
    Primär über Nikon Coolscan 5000 ED
    Problemdias und Mischkästen über Reproduktion
  • Auflösung: 4000 ppi
  • Bildmaße: 5500 x 3500
    Die Pixelmaße können um ca. 500 Pixel variieren!
  • ICE Staubfilter (Bei Nikon Coolscan 5000)
  • Manuelle Bildoptimierung
  • Anlegen von Ordnern pro Magazin
  • Bereitstellung der Bilder online
  • Für die Sicherung auf USB-Stick oder Festplatte berechnen wir nur die Kosten der Hardware


  • Falls Sie zusätzlich die TIFF Daten wünschen, so stellen wir diese ebenfalls kostenfrei zur Verfügung,
    Speicherung nur auf USB Stick bzw. Festplatte

Kosten für die Speicherung

0,00 €

Sie erhalten nach der Bearbeitung einen Download Link und Passwort.

Der Vorteill... die Dias liegen noch bei uns und wir können im Problemfall noch darauf zurückgreifen.

2,50 €

Pro Disk berechnen wir eine Pauschale für den Arbeitsaufwand.

0,00€

Wenn Sie uns eine USB 3 Festplatte mitliefern, speichern wir die Daten ohne Aufwandspauschale.
Falls Sie auch die TIFF Daten wünschen, ist eine Festplatte empfehlenswert

10,00€ 32 GB Stick

14,00€ 64 GB Stick

Wenn Sie einen Stick mitliefern, dann berechnen wir keine Aufwandspauschale. Bitte in diesem Fall einen original verpackten USB 3 Stick zusenden.

Was Sie noch wissen wollen

Kurzinfo

  • Wir produzieren ausschließlich in unseren Räumen in Lauf an der Pegnitz. 
  • Aufträge werden nicht in Billig-Lohn-Länder verschickt
  • Dias werden nicht vollmaschinell, sondern per Hand gescannt.
    Dabei werden die Dias per Hand in die Scanadapter eingelegt
  • Alle Preise verstehen sich als Komplettpreis - keine versteckten Kosten

 

Durchgehende Betreuung


Nachdem Sie Ihren Auftrag bei uns angemeldet haben, erhalten Sie eine Antwort von Ihrem Auftrags-Betreuer in der dieser sich kurz vorstellt. Zudem erhalten Sie eine Auftragsbestätigung.

Dieser Berater betreut Sie nun über die gesamte Bearbeitungszeit. Wenden Sie sich mit Ihren Fragen telefonisch oder E-Mail an ihn.

 

WICHTIG!

E-Mails werden Werktags in der Regel innerhalb von 2 Stunden beantwortet, an Wochenenden und Feiertagen innerhalb von 24 h.
Erhalten Sie keine Antwort ist etwas schief gelaufen. Bitte schauen Sie in Ihren Spam Ordner oder rufen Sie an.


Ordner werden für gescannte Dias angelegt


In der Regel stecken Dias in Magazinen.

Pro Magazin wird ein eigener Ordner angelegt. Kurze Beschriftungen der Themen werden auf die Ordner übertragen.

Besonders lange Titel müssen  u. U. gekürzt werden.


Eine Beschriftung der einzelnen Dateien nehmen wir nicht vor.

 

Pro Ordner  bitte mind. 25 Bilder!

Die manuelle Bildoptimierung der gescannten Dias

 

  • Scans von Dias durchlaufen eine manuelle Bildoptimierung
  • Verfärbungen lassen sich in der Regel recht gut entfernen aber nicht immer restlos.
  • Gescannte Bilder sehen oft blasser aus als das Original. Diesem Effekt können wir entgegenwirken.
  • Dunkle Bereiche werden aufgehellt ohne dabei die hellen Bereiche zu beschädigen. Dies macht aber nur dann Sinn, wenn in den dunklen Bereichen tatsächlich etwas zu sehen ist.

 

Anmerkung:
Die Bildoptimierung wird von Fachleuten in unseren Räumen durchgeführt! Wir bemühen uns, aus den Bildern viel heraus zu holen. Bei stark gealterten Negativen gibt es aber Grenzen des machbaren.


 ! Weiter oben finden Sie Beispiele !

Speicherung der digitalisierten Dias

Daten per Download: Sie erhalten von uns eine E-mail mit Link zu einer ZIP Datei die Sie einfach auf Ihren Rechner laden.
Danach starten Sie den Entpack-Vorgang, geben das mitgelieferte Passwort ein und haben dann Zugriff auf Ihre Bilder.

 

Daten auf DVD, USB Stick oder Festplatte: 

Alternativ speichern wir auch gerne auf DVD, externe Festplatte oder USB Stick.
Falls wir eine Festplatte oder USB Stick für Sie bestellen, gelten die aktuellen Einkaufspreise.

Wir berechnen KEINE Aufwandspauschale für die Speicherung. Lediglich die Hardware wir berechnet.

USB Sticks liegen in der Regel bei ca. 10,- €, Festplatten bei ca. 70,- €

 

Geben Sie Ihren Speicherungs-Wunsch einfach im Bemerkungsfeld der Auftragsanmeldugn an.

 

 !! Es gibt sie leider, die PROBLEM-DIAS !!


Manchmal sind Dias in sehr unterschiedlich dicken Rahmen eingesetzt. 

Diese Mischkästen können wir ausschließlich mit unserer Reproduktionsmethode digitalisieren. 


> Nikonscans sind hier ausgeschlossen!

> Zusatzkosten entstehen bei der Repro-Methode nicht

Dias einscannen und digitalisieren - verschiedene Rahmen

Es gibt Diarahmen mit eingefassten Gläsern !!
Klingt schlimm? Ist es auch


Warum? Die Gläser laufen an und zeigen sich als unschöne Schlieren auf den Scans. Zudem kann es zu unscharfen Scans kommen.


Was können Sie dagegen tun ?!

Gläser in Plastigrahmen können Sie herausdrücken. Danach setzen Sie das Dia in den glaslosen Rahmen ein. Sitzt das Dia fest ist alles ok.


Andere Glas-Rahmen müssen aufgeschnitten und das Dia umgerahmt werden.


Glasgerahmte Dias über die Nikonscanner laufen zu lassen macht keinen Sinn. Zu groß ist die Gefahr bzgl. Unschärfen.
Mit der Reproduktionsmethode kann man es versuchen. Hier kommt es eher selten zu Unschärfen. Die Verschmutzung wird man dennoch sehen!

Dias mit Glasrahmung scannen und digitalisieren

Kodachrome Dias altern oft mit einem extremen Farbstich. Dieser Blauton lässt sich in der manuellen Bildoptimierung oftmals nicht entfernen!


Kodachromes können problemlos über die Reproduktionsmethode digitalisiert werden.


Kodachromes können nur mit einem Einzeladapter über die Nikonscanner eingescannt werden. Der Aufwand ist groß. Nur auf ausdrücklichen Kundenwunsch ist dies möglich und kostet pro Scan 1,- €

Kodachrome Dias eisncannen

Digitalisieren, einscannen von Dias

Ihre Fragen, unsere Antworten

Auf Rechnung, spätestens 10 Tage nach Rücksendung. 

Ja, Sie bekommen Ihre Dias zurück.

Ja, wir bemühen uns die Reihenfolge beizubehalten. In seltenen Fällen kann es jedoch einmal vorkommen, dass z. B.  Bild 2 zu Bild 3 wird und umgekehrt. Dies ist jedoch nicht die Regel und kommt nur selten vor.  Befinden sich die Dias nicht in Diamagazinen so kann die Reihenfolge nicht garantiert werden.

klicken Sie oben im Menü auf "Auftrag". Dort finden Sie die aktuellen Bearbeitungszeiten.

Zum einen sind alle Leistungen bereits in unseren Preisen enthalten.
Die Nachbearbeitung der Scans erfordert viel Zeit und Mühe. Vergleicht man die Kosten mit der Leistung, so können wir sagen, dass wir sogar zu den günstigeren Anbietern zählen.

Wir nicht! Unsere Scanner unterstützen zwar die Möglichkeit, Negative automatisch zu verbessern, diese Techniken sind aber nuserer Meinung nach viel zu unzuverlässig um sich darauf zu verlassen. Aus diesem Grund wird die Bildoptimierung bei uns manuell durchgeführt und ist im Preis bereits enthalten.

Kein Problem. Geben Sie dies bei Ihrer Bestellung im Bemerkungsfeld einfach mit an. Da TIFF Daten 4mal größer sind als JPEGs müssen wir hier die zusätzlich benötigten DVDs mit 3,50 € pro Stück berechnen.

Es entstehen keine zusätzlichen Kosten, wenn Sie uns eine externe Festplatte oder einen USB-Stick mitliefern.

Es besteht die Möglichkeit GEM zu bestellen. Diese Technik wird von uns aber nicht empfohlen, da GEM rein softwareseitig arbeitet. Das heißt, die Scanner erkennen nicht selbstständig, wie stark die Körnung eines Films tatsächlich ist und wie stark gegengesteuert werden muss.

Gibt es Lücken in Ihren Magazinen, weil Dias aussortiert wurden? Kein Problem, es entstehen dadurch keine Kosten. Die Lücken werden beim Scannen einfach aufgeschlossen.

Nach dem Scannen legen wir die Dias, der Reihenfolge entsprechend, zurück in die Magazine. Auf die korrekte Drehung (Hoch- und Querformat) wird nicht mehr geachtet!

Dias müssen im Querformat gescannt werden. Dazu kippen wir die Hochformatdias um 90 Grad, bevor diese in die Scanadapter eingelegt werden. Sie selbst müssen nichts vorbereiten. Bei der Nachbearbeitung werden die Bilder wieder in die richtige Position gedreht.

 

Die Seitenrichtigkeit wird von uns beachtet. Wir orientieren uns dabei nach der 'matten' Emulsionsseite des Dias. Dies ist in der Regel die Rückseite. Keine Sorge! Sollten Sie dennoch auf ein Bild stoßen das seitenverkehrt ist, so lässt sich die Datei auch später noch verlustfrei spiegeln.

Die Aufbewahrungsart, ob Magazin oder Schuhkarton, ist für uns nicht wichtig. Die Dias müssen nur leicht zu entnehmen sein.

Denn der Scan wird dadurch unscharf Die Aufbewahrungsart, ob Magazin oder Schuhkarton, ist für uns nicht wichtig. Die Dias müssen nur leicht zu entnehmen sein.